Museum der Deutschen Spielzeugindustrie mit Trachtenpuppensammlung
Startseite
Auf Entdeckung Museumspädagogische Angebote für Kinder, Erwachsene und Gruppen/Schulen Kreativ.Atelier - aktuelle Kurse für Erwachsene unser Kreativ.Atelier für Jugendliche und Erwachsene öffnet nach Vorankündigung für alle Kreativen; unter professioneller Anleitung bieten wir ein abwechslungsreiches Kursangebot. Z.B. Nassfilz-Technik, Flechten mit Weiden, Gießen mit Wachs, Malen und Zeichnen. Filzkurse für Jugendliche und Erwachsene: jeweils Samstag, ab 11 Uhr; unter professioneller Anleitung der Filzkünstlerin Gisela Mackeldey. Termin: 30.09.2017 und 25.11.2017 TiPP: Am Puppenfestival und am Herbstmarkt können Sie Ihr in unserem Museum “über die Schulter” schauen.   Flechtkurse für Kinder/Jugendliche/Erwachsene: jeweils Samstag, ab 10 Uhr; unter professioneller Anleitung der Flechtwerkgestalterin Brigitte Klitzner. Termin: 01.04.2017 (Jugendliche und Erwachsene) NEU!!! Malkurs für Jugendliche und Erwachsene: Termin: 11.03.2017 ab 11 Uhr. Aquarell, Sinnesschulung, Farbübungen, sehr gut für Anfänger. Professionelle Anleitung: Kunstpädagogin Traudl Deneberger Neu!!! Nähkurs für Erwachsene, „Ein neues Kleidchen für die Puppe“, Fr. 26. Mai, ab 14 Uhr Unter fachkundiger Anleitung fertigen die Teilnehmer nach ausgesuchten Schnittmustern ein Puppenkleid. Zuschneiden, Nähen, Anpassen und Versäubern sind wesentliche Arbeiten für das perfekte „Outfit“ der Lieblingspuppe. Wer gerne selber näht und kreativ mit Stoffen umgeht, ist hier gerade richtig. Anmeldung erforderlich. Kostenbeitrag: € 20,-- Kerzenkurse für Kinder und Erwachsene: An diesem Nachmittag fertigen die Teilnehmer unter professioneller Anleitung der Kerzenmacherin Christine Alberth aus Rödental Kerzen komplett von A – Z selbst an. Jeder sucht sich nach Wunsch eine Kerzenform aus, bringt einen Docht an und fülltdie Form mit farbigen Wachsstücken, welche vorher von Wachsplatten abgestochen werden. Die befüllten Kerzenformen werden mit flüssigem Wachs übergossen. Nach einer Trocknungszeit und dem “letzten Schliff” durch Frau Alberth, können die fertigen Kerzen einige Tage später im Museum gut verpackt abgeholt werden. Termine: 24.06.2017 und 18.11.2017.     Anmeldung und Information zu den Kursen im Museum unter 09568 - 5600. zurück zum Inhaltsverzeichnis